Videosprechstunden rund um die Uhr:
Mit FirstVet haben Sie Ihre Tierarztpraxis immer dabei

Die wichtigsten Infos zur Videosprechstunde bei FirstVet

  • Terminbuchung rund um die Uhr bei unserem Partner FirstVet
  • Gesundheitliche Ersteinschätzung Ihres Vierbeiners
  • Tierärztlicher Rat und Behandlungsempfehlungen
  • Falls nötig Überweisung an die nächstgelegene geeignete Tierarztpraxis oder Kleintierklinik
  • Kostenübernahme in ausgewählten Tarifen bei AGILA (nach der Wartezeit)

 

Wie buche ich eine tierärztliche Videosprechstunde bei FirstVet?

  1. Laden Sie sich die FirstVet-App im App Store (iOS) bzw. im Google Play Store (Android) herunter oder besuchen Sie die Webseite von FirstVet.
  2. Erstellen Sie ein kostenloses FirstVet Benutzerkonto mit Ihrer E-Mail-Adresse sowie Handynummer und fügen Sie Informationen über Ihr Haustier/Ihre Haustiere hinzu.
  3. Wenn Sie bei uns versichert sind: Verwenden Sie bitte die E-Mail-Adresse, mit der Sie auch bei AGILA registriert sind. Verfügen Sie nicht über einen entsprechenden Versicherungstarif, benötigen Sie für die Zahlung vorab beispielsweise Ihre Kreditkarte.
  4. Wählen Sie anschließend das Haustier aus, für das Sie eine Videosprechstunde buchen möchten, beschreiben Sie die Symptome Ihres Vierbeiners und wählen Sie eine passende Uhrzeit aus. Sie können zudem Bilder hochladen, wenn dies die Beurteilung des Zustandes Ihres Haustieres erleichtert. Sollte aufgrund Ihrer Schilderungen Verdacht auf einen Notfall bestehen, wird der Tierarzt versuchen, Sie wenn möglich bereits vor dem Termin telefonisch zu kontaktieren.
  5. Bereiten Sie einen für Ihren Vierbeiner angenehmen und gut beleuchteten Platz vor, sodass Sie Ihr Tier stressfrei untersuchen können. Im besten Falle bitten Sie Freunde oder Familienmitglieder um Hilfe, sodass eine Person das technische Gerät halten kann, über das die Videosprechstunde stattfindet, und die andere das Tier untersuchen kann. Auch Leckerlis können Sie bei der Untersuchung unterstützen.
  6. Kurz vor Terminbeginn erhalten Sie eine Textnachricht mit einem Link, über den Sie die Videosprechstunde öffnen können. Sie melden sich dann mit Ihrem Endgerät (Smartphone, Laptop oder Tablet) bei FirstVet an.

Videosprechstunde buchen

Was kostet eine tierärztliche Videosprechstunde bei FirstVet?

Wenn Sie keinen der genannten Tarife bei AGILA besitzen oder bei einem OP-Kostenschutz Exklusiv-Tarif für Katzen kein Zusammenhang zu einer durchgeführten Operation besteht, dann zahlen Sie für die Videosprechstunde die aktuellen Preise von FirstVet. Diese finden Sie hier: https://firstvet.com/de/wie-koennen-wir-deinem-haustier-helfen.

Hund in der tierärztlichen Videosprechstunde

Über FirstVet

AGILA hat sich für FirstVet als Partner für Videosprechstunden entschieden, weil die erfahrenen Tierärztinnen und Tierärzte seit 2016 bereits über 300.000 Tierhaltenden in über 410.000 Videosprechstunden in Europa geholfen haben. 92 Prozent der Nutzenden haben die Videosprechstunden mit fünf Sternen bewertet. 

Weitere Fragen zur Videosprechstunde bei FirstVet

Sie möchten noch mehr zu tierärztlichen Videosprechstunden bei FirstVet erfahren? In unseren FAQ beantworten wir Ihnen die wichtigsten Fragen. Wenn darüber hinaus noch Fragen offen sind, kontaktieren Sie uns gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Sie können die Angaben unter „mehr“ → „Kontoinformationen“ selbst in der FirstVet App ändern. Sollte Ihnen dies nicht gelingen oder können Sie sich nicht mehr in der App anmelden, wenden Sie sich bitte an den Kundenservice von FirstVet.

Wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, ist es bis eine Stunde vorher möglich, ihn in der Sektion „Meine Termine“ in der FirstVet App oder über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! auf eine andere Zeit umzubuchen. Des Weiteren können Sie einen Termin bis 48 Stunden vorher kostenlos stornieren. Ihre Kreditkarte bzw. Ihr AGILA Budget wird dann nicht belastet. Bei kurzfristiger abgesagten oder nicht wahrgenommenen Videosprechstunden ist FirstVet nach eigenem Ermessen berechtigt, Ihnen eine Gebühr in Rechnung zu stellen.

Bei FirstVet können Sie über die entsprechenden Internetseiten auch im Ausland eine Videosprechstunde buchen. Über die FirstVet-App funktioniert das ebenso, wenn Sie die entsprechende App bereits heruntergeladen haben und in Deutschland wohnhaft sind. Bitte beachten Sie jedoch, dass Kosten für die Datenverbindung anfallen können, sollten Sie kein WLAN nutzen.

Sie benötigen für die tierärztliche Videosprechstunde bei FirstVet ein technisches Gerät mit einer Videokamera, im besten Fall Ihr Handy oder Tablet. Ein Laptop oder ein PC mit mobiler Webcam ist grundsätzlich auch möglich. Sie sollten aber beachten, dass Sie der Tierärztin oder dem Tierarzt durch die Kamera das Tier zeigen und ggf. zum Beispiel in die Ohren leuchten und dies mit der Kamera filmen müssen. Das geht mit einem mobilen Gerät natürlich am besten

Bei unseren Partner FirstVet können Sie an allen Werk-, Wochenend- und Feiertagen rund um die Uhr eine tierärztliche Videosprechstunde buchen.