Der Tierkrankenschutz ist unsere Krankenvollversicherung. In diesem Tarif ist Ihr Vierbeiner gegen Tierarztkosten durch Krankheiten, Unfälle und Operationen versichert. Auch Vorsorgeuntersuchungen werden erstattet. AGILA bietet aktuell drei Tarifvarianten an, die sich in der Erstattungshöhe, Beitrag und einigen Leistungen unterscheiden.

Leistungsübersicht Tierkrankenschutz Tarife

  • Kranken- und Unfallschutz
  • Vorsorgeschutz
  • Operationskostenschutz
  • Verkehrsunfallschutz
  • Auslandsschutz
  • Jährlicher Leistungszuwachs, wenn die Versicherung nicht in Anspruch genommen wurde
  • Rechnungsprüfung innerhalb von nur acht Arbeitsstunden
  • Direktabrechnung mit der Tierarztpraxis- oder Klinik möglich (Ausnahme: Tierkrankenschutz 24)
  • Je nach Tarif und Tierart: Erstattung bis zum 4-fachen Satz der GOT
  • Je nach Tarif und Tierart: Übernahme der Notdienst-Grundgebühr
  • Je nach Tarif und Tierart: Übernahme der Kosten für tierärztliche Videosprechstunden
  • NEU für Hunde: Tierrettungsdienste in Deutschland über TIER-NOTRUF.de inklusive (medizinische Notfallversorgung vor Ort und Nottransport im Tierrettungswagen in die nächste Klinik)

Welche Behandlungen und Operationen werden erstattet?

Bei AGILA ist die Leistungsübernahme einfach geregelt: Wir haben genau festgelegt, welche wenigen Behandlungen und Operationen nicht übernommen werden, alle anderen Tierarztbesuche werden im Rahmen des jeweiligen Tarifs erstattet. Ausgeschlossen sind lediglich: Diät- und Ergänzungsfuttermittel, Pflegezubehör und Bedarfsgegenstände, Kastration und Sterilisation (außer bei medizinischer Notwendigkeit), Prothesen des Bewegungsapparates, Erstellung von Bescheinigungen, Gutachten und Aufnahmeuntersuchungen sowie Kennzeichnung des Tieres und Fahrtkosten. Alle Behandlungen, die mit den genannten Ausschlüssen in Zusammenhang stehen, sind ebenfalls ausgeschlossen.

Eine Ausnahme gibt es im Tierkrankenschutz Exklusiv: Dort übernehmen wir für Hunde bei Verträgen mit Stand ab 01/2020 und für Katzen bei Verträgen mit Stand ab 02/2020 immer Kastration und Sterilisation.

In unserem Artikel Welche Kosten sind ausgeschlossen? finden Sie eine ausführliche Erklärung zu den genannten Ausschlüssen.

Behandlungsbeispiele

An dieser Stelle möchten wir Ihnen gerne einige Beispiele für Tierarztbesuche nennen, die wir in unseren Tierkrankenschutz Tarifen übernehmen:

  • Arthroskopie
  • Biopsie
  • Chemische Kastration (Kastrationschip)
  • Impfung/Wurmkur/Flohschutz/Zeckenschutz
  • Wurzelbehandlung/Zahnextraktion/Zahnsteinentfernung
  • Kralle/Wolfkralle ziehen
  • Goldakkupunktur
  • Kreuzbandriss
  • Patella Luxation
  • Magendrehung

In dieser Liste finden Sie zudem einen Vergleich von Beispielleistungen, die wir im Tierkranken- und OP-Kostenschutz übernehmen. Selbstverständlich gibt es noch viele weitere Tierarztkosten, für die wir aufkommen. Wir möchten Ihnen hier lediglich eine grobe Übersicht über unsere Leistungen geben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die anstehende Behandlung/Operation bei Ihrem versicherten Tier bezahlt wird, rufen Sie uns gerne an. Wir sind montags bis freitags in der Zeit von 08.00 – 17.00 Uhr unter 0511 71 280 – 383 für Sie erreichbar.