Im Operationskostenschutz sind Sie gegen hohe Tierarztkosten, die aufgrund einer Operation anfallen, abgesichert. AGILA bietet aktuell drei Tarifvarianten an, die sich in der Erstattungshöhe, Beitrag und einigen Leistungsmerkmalen unterscheiden.

Leistungsübersicht

  • Erstattung der Tierarztkosten für chirurgische Eingriffe unter Narkose*
  • Erstattung der anfallenden Medikamente und Verbandsmaterialien
  • Erstattung der unmittelbaren OP-Nachsorge (beispielsweise Nach-Röntgen, Fäden ziehen, Physiotherapie, etc.)
  • Auslandsschutz
  • Übernahme bis zum 4-fachen Satz der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT)
  • Im OP-Kostenschutz Exklusiv: Übernahme der Kosten für zur OP gehörige Diagnostik am Vortag (für Katzen bei Verträgen mit Stand ab 02/2020, für Hunde bei Verträgen mit Stand ab 05/2022)
  • Direktabrechnung mit der Tierarztpraxis oder -klinik möglich (Ausnahme ist der OP-Schutz 24)
  • Rechnungsprüfung innerhalb von nur acht Arbeitsstunden
  • Im OP-Kostenschutz für Katzen werden auch die Kosten für zur OP gehörige Telediagnostik und Teletherapie durch niedergelassene Tierärztinnen und Tierärzte übernommen (bei Verträgen mit ab Stand 02/2020)

Welche Operationen werden erstattet?

Bei AGILA ist die Leistungsübernahme einfach geregelt: Wir haben genau festgelegt, welche Operationen nicht erstattet werden, die Kosten für alle anderen Operationen* werden im Rahmen des jeweiligen Tarifs erstattet. Ausgeschlossen sind lediglich: Kastration/Sterilisation (außer bei medizinischer Indikation), Geburtshilfe, künstliche Gelenke sowie alle Behandlungen und Operationen, die mit den genannten Ausschlüssen in Verbindung stehen. In unserem Artikel Welche Kosten sind ausgeschlossen? finden Sie eine genaue Erklärung zu den genannten Ausschlüsse.

Operationsbeispiele

An dieser Stelle möchten wir Ihnen gerne einige Beispiele für Operationen nennen, die wir in unseren OP-Schutz Tarifen übernehmen:

  • Wurzelbehandlung
  • Kralle/Wolfkralle ziehen
  • Goldakupunktur
  • Kreuzbandriss
  • Patella-Luxation
  • Magendrehung
  • Zahnextraktion

In dieser Liste finden Sie zudem einen Vergleich von Beispielleistungen, die wir im Tierkranken- und OP-Kostenschutz übernehmen. Selbstverständlich gibt es noch viele weitere Operationen, die wir übernehmen. Wir möchten Ihnen hier lediglich eine grobe Übersicht über unsere Leistungen geben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die anstehende Operation bei Ihrem versicherten Tier bezahlt wird, rufen Sie uns gerne an. Wir sind montags bis freitags in der Zeit von 08.00 – 17.00 Uhr unter 0511 71 280 – 345 für Sie erreichbar.

*ACHTUNG: Eine Operation ist laut unseren Bedingungen ein medizinisch notwendiger, chirurgischer Eingriff unter Anästhesie (Narkose oder regionale Schmerzausschaltung) zur Wiederherstellung des Gesundheitszustands, bei dem die Haut, die Schleimhaut und/oder das darunterliegende Gewebe mehr als punktförmig durchtrennt werden sowie die chirurgische Versorgung von Wunden.