Häufige Fragen: Allgemein

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten allgemeinen Fragen rund um die AGILA Versicherungen und Vertragsbedingungen. Klicken Sie auf den kleinen Pfeil rechts neben der jeweiligen Überschrift, um die Antwort zu dieser Frage zu lesen. Sollte Ihre Frage hier nicht auftauchen, rufen Sie uns einfach an oder schreiben uns eine E-Mail.

Ja, die gibt es. Wenn Sie unseren Tierkrankenschutz oder Tierkrankenschutz Exklusiv mit dem Haftpflichtschutz oder Haftpflichtschutz Exklusiv kombinieren, bekommen Sie einen Rabatt von 50 % auf den Jahresbeitrag der Haftpflichtversicherung! Das gleiche gilt für die Kombination aus OP-Kostenschutz oder OP-Kostenschutz Exklusiv mit den beiden genannten Haftpflichtschutz Tarifen.

Wie kann ich das Kombi-Angebot abschließen?

Wenn Sie noch keine Versicherung bei AGILA haben, gehen Sie einfach in den Online-Antrag für eines der Produkte, das Sie abschließen möchten, z.B. den Tierkrankenschutz. Dort finden Sie dann in Schritt 5 des Antrags die Möglichkeit, einen Haftpflichtschutz dazuzuwählen. Der Rabatt wird Ihnen dann automatisch von unserem System gewährt.

Bekomme ich den Kombi-Rabatt auch, wenn ich die Versicherungen mit zeitlichem Abstand abschließe?

Auch, wenn Sie bereits eine Versicherung bei AGILA haben und sich erst später für eine zweite Versicherung entscheiden, bekommen Sie den Kombi-Rabatt auf den Haftpflichtbeitrag. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie zuerst die Haftpflichtversicherung oder zuerst die Kranken- oder OP-Versicherung hatten. Sie schließen einfach via Online-Antrag die zweite Versicherung ab, der Antrag landet bei uns und unser System erkennt anhand Ihrer Daten, dass für Sie der Kombi-Rabatt gilt. Dieser wird Ihnen automatisch ab dem nächsten Vertragsjahr gewährt und Sie bekommen eine entsprechende Police mit dem rabattierten Beitrag zugeschickt.

Hinweis: Sie brauchen beim Abschluss der zweiten Versicherung keine bereits bestehende Vertragsnummer angeben.

Gibt es auch Produkte, bei denen kein Rabatt gewährt wird?

Ja, wenn Sie einen unserer 24er-Tarife gewählt haben, können Sie diesen zwar mit anderen Versicherungen kombinieren, erhalten dafür aber keinen Rabatt.

Nein, für jedes Tier muss immer eine separate Rechnung eingereicht werden. Bitte weisen Sie unbedingt Ihren Tierarzt darauf hin, dass Sie für die Einreichung bei AGILA getrennte Rechnungen für Ihre Tiere benötigen, damit wir diese problemlos und gewohnt schnell bearbeiten können.

Bei AGILA bearbeiten wir Rechnungen und alle weiteren Anfragen im Bereich der Tierkrankenversicherungen innerhalb von acht Arbeitsstunden. Das heißt: Von montags bis freitags werden in der Zeit zwischen 8 und 17 Uhr Rechnungen und Anfragen ab ihrem Eingang bei uns innerhalb von acht Arbeitsstunden bearbeitet. Wenn eine Rechnung beispielsweise am Mittwoch um 16 Uhr eingereicht wird, bearbeiten wir diese bis spätestens Donnerstag um 15 Uhr!

ACHTUNG: Die Auszahlung der Beträge im Rahmen der jeweiligen Leistungsgrenzen ist abhängig vom jeweiligen Kreditinstitut des Zahlungsempfängers. Der 8-Stunden-Service bezieht sich lediglich auf die Bearbeitung bei AGILA. Dieser Service bedeutet nicht, dass Sie nach acht Arbeitsstunden das Geld bereits auf Ihrem Konto haben, sondern dass wir den Anstoß zur Auszahlung geben, wenn es eine Auszahlung gibt.

Bitte beachten Sie auch: Sollten bei eingereichten Rechnungen und Anfragen Dinge unklar oder unlesbar sein und dadurch Rückfragen entstehen, kann die Bearbeitung länger als acht Arbeitsstunden dauern.

Sie sind umgezogen, haben geheiratet oder haben eine neue Bankverbindung? Gerne können Sie uns Ihre veränderten Daten auf einem der folgenden Wege mitteilen.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie Ihre Bankverbindung ändern, können wir diese Änderung erst ab dem darauf folgenden Rechnungslauf nutzen. Der Rechnungslauf findet jeweils 14 Tage vor dem Tag im Monat statt, an dem Sie Ihren Vertrag geschlossen haben. Beispiel: Ihr Vertrag startete am 7.8., dann gilt jeden Monat der 7. als Ihr Stichtag. 14 Tage vorher findet der Rechnungslauf statt. Wenn Sie Ihre Bankverbindung in den zwei Wochen vor dem 7. ändern, können wir die Änderung nicht für den aktuellen Monat berücksichtigen, sondern erst für den nächsten.

Per E-Mail

Senden Sie einfach eine E-Mail mit Ihren Änderungswünschen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bitte geben Sie Ihre Vertragsnummer an, damit wir die Änderung zuordnen können.

Per Kundenportal

Sie können Ihre Daten selbst in Ihrem persönlichen Kundenportal ändern unter www.agila.de/service/vertragsdaten

Per Telefon

Sie erreichen uns montags bis freitags durchgehend von 8 bis 17 Uhr unter 0511 – 71 280 383. Achtung: Die Änderung der Bankverbindung dürfen wir telefonisch leider nicht entgegen nehmen. Bitte teilen Sie uns die neue Bankverbindung über einen der anderen beschriebenen Wege mit.

Per Kunden-App

Gerne können Sie uns Ihre Änderung auch über die Kunden-App mitteilen. Die App ist kostenlos im App-Store und Google Play Store verfügbar, einfach AGILA eingeben, Kunden-App auswählen und herunterladen.

Sehr gerne können Sie Ihren neuen tierischen Zuwachs ebenfalls bei AGILA versichern.

Leider gibt es manchmal Situationen im Leben, in denen man sich schmerzhaft von seinem Tier trennen und es an einen neuen Besitzer abgeben muss. Damit der Vierbeiner auch beim neuen Halter weiterhin rundum geschützt ist und sich dieser keine Gedanken mehr um einen Versicherungsschutz machen muss, empfehlen wir die Vertragsumschreibung auf den neuen Besitzer.

Wie funktioniert die Vertragsumschreibung?

Für die Umschreibung benötigen wir die Zustimmung des bisherigen sowie des zukünftigen AGILA-Kunden sowie alle personenbezogenen Daten des neuen Besitzers. Gerne können Sie unser vorgefertigtes Umschreibungsformular verwenden oder selbst ein entsprechendes Schreiben aufsetzen. Wichtig: Bitte achten Sie immer auf die Unterschrift beider Personen! Die vollständig ausgefüllte Umschreibungsmitteilung senden Sie uns per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Post (Postfach 365, 30003 Hannover).

Ab wann läuft der Vertrag auf den neuen Halter?

Der Vertrag wird zum nächsten Vertragsmonat umgeschrieben, eine rückwirkende Vertragsumschreibung ist leider nicht möglich. Ab dem gültigen Zeitpunkt der Vertragsumschreibung gehen alle Rechte, wie beispielsweise die Erstattung von Tierarztkosten und auch alle Pflichten wie die Bezahlung der Beiträge, an den neuen Tierhalter über.

Ein „Tieraustausch“ ist leider nicht möglich. Gerne erklären wir Ihnen, wie Sie eine Änderung des versicherten Tieres dennoch unkompliziert vornehmen können.

Das versicherte Tier ist verstorben oder wurde abgegeben

Bei einem sogenannten „Risikowegfall“ kann der Vertrag für das versicherte Tier zum nächsten Vertragsmonatsende aufgelöst werden. Gleichzeitig kann für den neuen Vierbeiner zu diesem Zeitpunkt ein neuer Vertrag angelegt werden. Das neue Tier erhält somit einen neuen, eigenständigen Vertrag mit einer neuen Vertragsnummer. Diese Versicherungsänderung führen Sie ganz einfach durch: Sie teilen uns per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Post (Postfach 365, 30003 Hannover) mit, dass das versicherte Tier verstorben ist oder abgegeben werden musste. Gleichzeitig schließen Sie selbstständig über unsere Homepage einen neuen Vertrag Ihrer Wahl für den neuen Vierbeiner ab.

Das versicherte Tier soll ohne besondere Gründe ausgetauscht werden

Wenn kein Risikowegfall vorliegt, kann der bestehende Vertrag nur fristgerecht zum jeweiligen Versicherungsjahresende aufgelöst werden. Das mögliche Kündigungsdatum können Sie Ihrer Police entnehmen. Gerne können Sie Ihren neuen/anderen Vierbeiner sofort oder erst zum Zeitpunkt der Kündigung des anderen Vertrages separat anmelden. Die fristgerechte Vertragskündigung reichen Sie uns bitte per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Post (Postfach 365, 30003 Hannover) ein. Für Ihren neuen Vierbeiner können Sie gerne online einen Vertrag Ihrer Wahl abschließen. Im Antrag haben Sie auch die Möglichkeit, den Vertragsbeginn (entweder sofort oder erst nach Eintritt der Kündigung) auszuwählen. Sie können uns die Kündigung und die Neuanmeldung auch schriftlich über die oben genannten Wege in einem Schritt mitteilen. Hier genügt ein kurzes Schreiben mit dem Inhalt, dass der Vertrag fristgerecht gekündigt werden soll und Ihr neuer/anderer Vierbeiner unter den gleichen Bedingungen neu versichert werden soll. Bitte geben Sie an, zu welchem Zeitpunkt der Neuvertrag angelegt werden soll.

Wichtig: Bitte geben Sie alle Daten des neuen Tieres (Name, Rasse, Geburtsdatum, Farbe) an. Sollte es sich hier um einen Kranken- oder OP-Tarif handeln, benötigen wir auch die Angabe zum aktuellen Gesundheitszustand des neuen Vierbeiners.

Für jedes neu zu versichernde Tier gilt:

In unseren Kranken- und OP-Tarifen muss der Vierbeiner bei Antragsstellung vollständig gesund sein und darf nicht die Altersgrenze des jeweiligen Tarifs überschreiten. In unseren Haftpflichttarifen sind Gesundheitszustand und Alter nicht relevant.

Sie können Ihren AGILA-Vertrag schriftlich per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Post (Postfach 365, 30003 Hannover) kündigen. Eine telefonische Kündigung ist nicht möglich. In unserem vorgefertigten Kündigungsformular können Sie ganz einfach alle benötigten Informationen angeben und uns das Formular über die genannten Wege zukommen lassen.

Grundsätzlich ist eine Tarifänderung unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Wir unterscheiden zwischen einer Tarif-Hochstufung, also einem Upgrade in einen umfangreicheren Tarif, und einer Tarif-Runterstufung, dem Downgrade in einen weniger umfangreichen Tarif.

Ihr Vertrag läuft jeweils 12 Monate und verlängert sich automatisch, wenn Sie nicht einen Monat vor Ablauf kündigen.

Nein. Da das Risiko für jedes einzelne Tier gleich bleibt, gibt es keine Gruppenrabatte.

Grundsätzlich nehmen wir alle Rassen auf. Bei Katzen wird für die Beitragsberechnung zum einen zwischen Wohnungs- und Freigängerkatzen sowie zwischen Rasse- und Nicht-Rassekatzen unterschieden. Bei Hunden gibt es für die Beitragsberechnung drei verschiedene Gruppen. Details zur Einteilung entnehmen Sie bitte dem Produktinformationsblatt.

Ja. Sollte Ihr Vierbeiner versterben oder Sie müssen Ihren Liebling leider abgeben, besteht für Sie ein Sonderkündigungsrecht. Informieren Sie uns bitte per E-Mail oder Post über den Tod oder die Abgabe des Tieres, wir lösen den Vertrag dann zum Folgemonat auf.

Ja, wenn zum Zeitpunkt der Kündigung das aktuelle Versicherungsjahr noch nicht abgelaufen ist, bekommen Sie bereits im Voraus gezahlte Beiträge erstattet.

Zudem besteht in diesen Fällen ein Sonderkündigungsrecht. Informieren Sie uns bitte per E-Mail oder Post über den Tod oder die Abgabe des Tieres, wir lösen den Vertrag dann zum Folgemonat auf.