Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

rückwärts einparken

Susanne_Werner schrieb am 17.04.2016
Angaben zum Hund: Mischling, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo, ich trainiere gerade das Rückwärts Einparken, klappt auch schon recht gut!! Ich bin jetzt bei Schritt 4 angelangt, das heißt ich stehe jetzt schräg an seiner Seite und er soll in einem ganz kleinen Winkel durch meine Beine durch!! Das klappt noch nicht so gut, denn er stößt dann oft gegen mein Bein und geht dann wieder nach vorne!! Gerade ist das kein Problem aber um die Ecke, das kriegt er noch nicht koordiniert. Wie kann ich es ihm beibringen?? Vielen Dank im voraus!! Susanne

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Doreen Schreiner
    Doreen Schreiner (Hundetrainer)
    schrieb am 12.05.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    das ist ein tollre Trick und gar nicht so leicht :-)

    Versuche mal entweder deine Beine mehr O-förmig zu machen, dass er besser durch passt und nicht ans Bein stößt oder verringer den Winkel noch mal etwas, also noch mal einen Schritt zurück.
    Da ist wirklich Geduld gefragt und nur kleine Trainingsabschnitte damit es dir und deinem Hund noch Spaß macht.

    Viel Spaß
    lg Doreen Schreiner
    www.lucky-dog-center.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Tricks

Kann ich mit dem Labrador viele Tricks ausüben mehr

Leckerlies

Leider mag mein Hund keine leckerlies. Gibt es eine alternative?... mehr

Tagsaufgaben

Wieviel Aufgaben kann ich meinem Hund zumuten pro Tag. ? mehr

Chihuahua an hundetreppe gewöhnen

Wir haben ein boxspringbett gekauft und weil das Bett für unsere... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.