Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund bellt abends ununterbrochen, wenn er alleine ist

  Hessen
Lea3003 schrieb am 23.01.2018   Hessen
Angaben zum Hund: Australian Shepherd, männlich, nicht kastriert, Alter 1-3 Jahre

Mein Hund bellt abends ohne Unterbrechung, wenn ich weg bin. Tagsüber ist er öfter ein paar Stunden alleine, was überhaupt kein Problem ist.
Bin ich jedoch abends weg, beginnt er meistens zwischen 20 und 21 Uhr zu bellen und hört erst auf, wenn ich wieder zuhause bin. Er hat es schon „geschafft“ 4 Stunden am Stück zu bellen. Der Vermieter wohnt in dem Haus und beschwert sich ständig, genau wie die Nachbarn. Er ist total gestresst. Wie kann ich das in den Griff bekommen?
Ich habe schon folgendes ausprobiert:
- Rollläden runter und Licht an
- Radio/ Fernseher an
- Kong gefüllt/ Knochen gegeben
- vorher richtig ausgepowert

Vielen Dank im Voraus!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 25.01.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Guten Tag,
    leider nützt das alles nichts. Denn der Hund merkt, was Sie vorhaben. Irgendwann hatte er Stress, fühlte sich abends verlassen und das bellt er in die Gegend.
    Das einzige was hilft ist, ein langsamstes Training abends mit dem Weggehen. Auf den Platz mit dem Knochen schicken, aber in der Wohnung bleiben, nur ab und zu Richtung Tür gehen - wenn er folgt. noch langsamer. Das heißt natürlich, dass das nur im Urlaub geht. Wenn Sie jetzt weggehenm bauen Sie schon "fühlbaren" Stress auf, Sie werden immer wieder Rückschläge erleiden.
    Nehmen Sie sich abends für dieses Training zwei Wochen Zeit und trainieren langsam:
    An die Klinke fassen, wieder loslassen,
    Schlüssel nehmen, wieder weglegen,
    Sie machen erst mit dem nächsten Schritt weiter, wenn er nicht mehr aufmerksam ist, Geben Sie ihm eine Innen-Toilettenrolle mit Leberwurst, wenn er ruhig ist -
    am Ende der Woche können Sie vielleicht schon auf den Flur gehen und die Tür zu machen - wenn er bellt, wieder einen Schritt zurück.
    Denken Sie daran, dass sein Stress tief sitzt und mit einem Erlebnis zu tun haben kann, dass er "erlitten" hat, als Sie weg waren....
    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg
    www.hundimedia.de
    meine Filme und Bücher und
    Artikel in der HundeWelt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Frage zur Aufgabe

Hallo Es geht um das Training "ins Körbchen". Ich habe Aufgabe 1... mehr

Trainingsaufgabe Bellen an Tür abgewöhnen

Hallo, was ist, wenn Nelly das Klingeln trotz des Balls... mehr

Hütchenspiel Angst vor Eimer

Hallo, Ich wollte mit meinem Hund das Hütchenspiel mit einem Eimer... mehr

Wie erziehe ich sie zum allein bleiben für einige Stunden?

Guten Tag, ich hätte eine Frage zur Erziehung meiner Labrador... mehr