Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Unverträglichkeit mit Katzen

Migo89 schrieb am 15.05.2016
Angaben zum Hund: Schäferhund-Rottweiler-Mischling, weiblich, kastriert, Alter über 5 Jahre

Wir haben eine 6-jährige Hündin aus dem Tierheim geholt! Sie ist ein wirklich treues und schlaues Tier, aber bei Katzen dreht sie durch! Das Problem ist, dass wir aber 7 Stück haben... Was wäre möglich, um ihr das evtl "abzugewöhnen"? Weil schimpfen und auch ein Klaps auf den Hintern oder die Nase zeigen noch keine Wirkung!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Michaela Wolf
    Michaela Wolf (Hundetrainer)
    schrieb am 18.05.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    bitte wenden Sie keine Strafen an, das macht die Sache nur noch schlimmer!
    Es gilt herauszufinden, ob es sich bei Ihrer Hündin um Jagdverhalten handelt oder sie Angst hat vor den Katzen.
    Besteht die Möglichkeit, den Hund und die Katzen zunächst zu separieren, z.B. in dem ein Zimmer für die Katzen so gesichert wird (z.B. Kindergitter), daß der Hund keinen Zutritt hat?

    Ich rate Ihnen, einen Trainer zu engagieren, der vor Ort die Problematik analysiert und Ihnen geeignete Trainingswerkzeuge an die Hand gibt,
    beste Grüße,
    Michaela Wolf

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wie kann ich es ändern

Er gehorcht mir nicht und zieht an der Leine und gegen andere Hunde... mehr

Nicht gehorsame und jagende hündin

Hey , Wir haben leider ein großes Problem mit unserer Bulldoggen... mehr

Hund jagt nachts Katze

Hallo, Ich habe heb Problem mit einem Hund. Und zwar verjagt sie... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.