2 Junghunde aus einem Wurf können nicht gemeinsam ausgeführt werden, was tun?

  
Netti - 82 schrieb am 05.03.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Ich habe zwei Rüden aus einem Wurf. Beide sind ein Jahr alt. Zusammen Gassi gehen geht leider nicht. Ein Hund ist draußen fast nicht mehr ansprechbar und so aufgeregt, dass er richtig in die Leine haut.


Was kann ich tun, damit er nicht mehr so aufgeregt ist?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 08.03.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Tag,
    beide Rüden sind in der Pubertät. Gegen einen Trieb (das geht auch bei uns Menschen nicht) kann man nicht "anerziehen". Ich schlage Ihnen eine chemische Kastration vor, denn ein Rüde ist das ganze Jahr deckbereit und findet keine Ruhe, denken Sie bitte darüber nach, dann können Sie vielleicht mit beiden Rüden entspannt spazieren gehen...
    viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun bei Unkonzentriertheit beim Gassi gehen?

Wenn ich mit unserem 1 Jahre alten Hund Gassi gehe und er einen

... mehr

Hündin setzt sich nach 1. Läufigkeit beim Gassi gehen immer hin, was tun?

Ich habe eine 13 Monate alte kleine Hündin, die nach der 1.

... mehr

Hund geht nicht mehr weiter wenn er andere Hunde sieht, was tun?

Hallo,
mein Hund legt sich sofort hin, sobald er nur einen

... mehr

Was tun, wenn Hund bei Hundebegegnung unentspannt ist?

Hallo,
mein Hund will zu jedem Hund hin. Sobald er einen

... mehr