Wie kann ich Welpe Gras und Steine fressen abgewöhnen?

  
Franci21 schrieb am 16.04.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
unser Welpe, 10 Wochen alt, frisst draußen alles an, was ihm unter die Nase kommt. Sobald er auf der Wiese ist, frisst er Gras, Wurzel, Dreck und Steine. Man kann teilweise kaum einen Meter gehen, ohne dass er sich hinsetzt und fressen will. Wir sind nur damit beschäftigt, ihm wieder alles aus der Schnauze zu nehmen, versuchen mit "Aus" zu unterbinden und trainieren das auch, dass er auf "Aus" hört.
Unter Ablenkung funktioniert das aber überhaupt nicht und erst Recht nicht mehr, wenn sie schon was in der Schnauze hat. Wir möchten sie gerne auch im Garten frei laufen lassen, ohne das sie ständig alles fressen will.
Haben Sie Tipps für uns? Vielen Dank im Voraus

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 27.04.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Liebe Franci21,
    es ist normal, dass Welpen die Umwelt auch mit dem Maul untersuchen und das Fressen von Gras und Erde ist in aller Regel auch nicht weiter problematisch. Seien Sie auch vorsichtig damit, Ihrem Welpen direkt alles aus dem Maul nehmen zu wollen, sie fördern möglicherweise, dass der Hund schneller alles abschluckt, als Sie hinkommen können. Das könnte unter Umständen richtig gefährlich sein.
    Wenn der Hund wirklich vermehrt Erde und Wurzeln frisst, kann es manchmal sein, dass ein Mangel in der Ernährung vorliegt, dazu sollte der Hund einmal vom Tierarzt angeschaut werden. In Maße (nicht Massen) ist jedoch Gras und Erde fressen nicht problematisch. Ein zuverlässiges Aus bzw. Abbruchsignal muss auch entsprechend trainiert werden, Hunde können das nicht automatisch. Das ist etwas, was sie zu Hause in Form von einem Nimm-/Nein Spiel üben können (der Aufbau ist im Netz zu finden). Oftmals kann es aber auch schon helfen, seinen Hund ein wenig zu feiern, wenn er etwas (ungefährliches) ins Maul genommen hat. Ihn zu loben, was er denn da tolles gefunden hat. Oftmals bringen die Welpen das dann stolz und spucken es aus, so dass man das dann belohnen kann.
    Bitte auch nicht unterschätzen, dass man dem Gras, der Erde o.ä. unglaublich viel Aufmerksamkeit schenkt und es damit für den Welpen noch attraktiver machen könnte.
    Viele Grüße
    Andrea

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Habe ich eine 2. Chance bei der Hundeerziehung?

Hallo,
ich bin jetzt mal schonungslos mir selbst gegenüber

... mehr

Was kann ich tun, wenn Hund mich anbellt und beißt?

Hallo,
ich habe einen Carne Corso Welpen. Sie ist 5 Monate

... mehr

Wie kann man Hinterherlaufen unterbinden?

Hallo,
unser Welpe ist erst seit 3 Tagen bei uns. Anfangs

... mehr

Was tun, wenn Welpe seine Liegemöglichkeiten frisst?

Hallo,
unser Welpe ist ein Rüde der zwischen 4 und 5 Monaten

... mehr