Junghund in der Box alleine lassen

Thema: Allgemeines
  
Lina585 schrieb am 21.01.2016   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
ich habe zwei Hunde einen Beagle (5 Jahre) und eine Cane Corso Hündin (fast 2 Jahre).
Wir stehen grad kurz vor einem Umzug in eine kleinere Wohnung, die Hündin ist gerade in der Pubertät und fängt an dinge zu zernagen. Beide Hunde kennen das allein sein, es hat auch immer ganz gut geklappt, bis beide vor ein paar Monaten angefangen haben zu tapezieren wenn sie allein waren. Da wir jetzt umziehen kann ich mir das nicht mehr leisten das die Hunde ein eigenes für sie eingerichtetes Zimmer haben. Der Beagle kennt die Box und zieht sich wieder dorthin zurück mit meiner Hündin bin ich am trainieren. Ich arbeite am Tag 8 std. bis jetzt war es für mich immer möglich, das ich in der Pause zu Hause war und sie spielen konnten. Mein Partner und ich werden versuchen dies jetzt auch wieder zu ermöglichen.
Aber ist es denn grundsätzlich schlecht die Hündin in eine Transportbox zu sperren?
Ich habe mit meiner Trainerin gesprochen, sie war darüber nicht begeistert, natürlich soll die Box nicht das endgültige Ziel sein, ich möchte sie insgesamt ans allein sein gewöhnen ohne das sie randalieren.
Haben Sie dazu noch Tipps?
Die Hunde bekommen von mir auch immer was zum kauen, wie z.B. Rinderkopfhaut.

Bitte um eine Antwort.
LG Adelina Bruno

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Kutschick
    Sabine Kutschick (Hundetrainer)
    schrieb am 27.01.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, eine Transportbox ist nur für einen kurzen Zeitraum gedacht, Für eine längere Unterbringng ist sie nicht geeignet.
    Sie kann als Rückzugsort dienen, aber der Hund muß auch die Möglichkeit haben, diese wieder zu verlassen.
    Da ich nicht weiß, wie die Wohnung geschnitetn ist, kann ich nur ein paar Ideen aufschreiben, die eventuell weiterhelfen könnten.
    Haben sie die Möglichkeit eine Ecke im Zimmer abzutrennen, wo die Hunde bleiben, wenn sie nicht da sind? Wie groß ist der Flur - könnten sie dort bleiben? Küche?
    Huta, falls es gar nicht geht? Gassiservice, dann könnten die Hunde ein, zwei Stunden in der Box bleiben, dann ausgiebiger Spaziergang, anschließend darin weiterschlafen?
    Vielleicht klappt es auch, wenn die Hunde sich frei bewegen können und sie machen nichts kaputt?

    Grundsätzlich ist eine Transportbox aber kein dauerhafter Verwahrort für einen Hund, da muß ich ihrer Trainerin recht geben.

    Mit freundlichen Grüßen Sabine Kutschick

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund bellt in der Wohnung bei jedem Geräuch

Wir haben einen 5-jährigen Eurasier-Rüden. Seit 2 Jahren wohnen

... mehr

Hundedame akzeptiert Welpen nicht

Guten Tag,

wir haben uns vor 1 Woche einen 8 Wochen alten

... mehr

Mein Hund bellt permanent

Guten Tag,

ich habe einen Labrador-Husky Mischling, 3

... mehr

Hund will nach OP nicht mehr Gassi gehen

Hallo, wir haben vor 8 Monaten einen 3-jährigen Altdeutschen

... mehr