Samira

Herkunft

Samira ist ein weiblicher Vorname mit Wurzeln im Arabischen und Persischen. Ein weiterer Ursprung ist auf Sanskrit zurückzuführen, jedoch finden sich auch in weiteren semitischen Sprachen Namensverweise. Samira ist das weibliche Pendant zu Samir. In Filmen wird gerne den arabischen Prinzessinnen dieser anmutige Name verliehen. Berühmte Persönlichkeiten wie Samira Wiley verdeutlichen die Stärke und Individualität dieses Namens.

Bedeutung

Samira bedeutet „die nächtliche Unterhalterin, Gesprächspartnerin“, abgeleitet vom arabischen Wort „samara“ – plaudern am Abend. Was für ein treffender Name für eine elegante Katzendame die nachts umherstreift. Die persischen und hebräischen Überlieferungen geben sogar Verweise auf die Optik, „weißer Schneesturm“ und „das Mädchen mit der weißen Haut und roten Wangen“. Eine weiße Königin der Nacht, unterwegs auf eleganten Samtpfoten. Dementsprechend ist der Name perfekt vorgezeichnet für weiße oder rot/weiße Katzen, jedoch keineswegs exklusiv darauf beschränkt.

Varianten des Namens

• Samara • Sami • Semira • Samy • Sam

Namenstage

• 02. Mai