Pina

Herkunft

Pina ist eine Koseform des italienischen Frauennamens "Giuseppina". Dieser erfreut sich in Italien und Teilen der Schweiz großer Beliebtheit und geht als weibliche Version auf den Namen "Josef" und dessen biblischen Hintergrund zurück. Im Alten Testament war Josef der elfte Sohn Jakobs, Stammesvater einer der 12 Stämme Israels.

Bedeutung

Die Bedeutung des Namens Pina verändert sich je nach erwünschtem Kontext. Als weibliche Version von "Josef", erhält er die biblisch/hebräische Bedeutung. "Josef" ist das hebräische Wort für "er fügt hinzu" und ist als "Gott fügt hinzu" zu verstehen. Als elfter Sohn Jakobs war Josef für seine Familie ein besonderer Segen und erhielt diesen besonderen Namen als Dank. Wird eine andere Bedeutung bevorzugt, kann "Pina" auch als Kurzform für "Proserpina" gewählt werden. Proserpina war im alten Griechenland die Göttin des Glücks. Wer einen Namen für ein Tier mit besonders frohsinnigem Gemüt sucht, ist mit "Pina" sehr gut beraten.

Namenstag

29. Januar, 19. März, 01. Mai

Varianten

Joseph, Josephine, Josepha, Josefa, Ina, Pin, Giuseppa