Franco

Herkunft

Franco ist ein beliebter männlicher Vorname. Er stammt aus dem Italienischen. Im italienischen, spanischen und portugiesischen Sprachraum ist Franco zudem als Familienname weit verbreitet. Die deutsche Variante des Vornamens lautet Frank, was sich wiederum vom althochdeutschen Franko ableitet. Dieser Begriff geht auf die Stammesbezeichnung der Franken zurück, einem germanischen Großstamm. Franko bedeutet also ursprünglich „der Franke“.

Bedeutung

Die deutsche Variante des Namens Franco basiert auf dem althochdeutschen Adjektiv „frank“, was mit „frei“, „tapfer“ oder „kühn“ übersetzt werden kann. Das italienische „franco“ bedeutet unter anderem „aufrichtig“ und „ungezwungen“. Somit sind Franco oder eine der anderen Varianten äußerst passende Namen für einen lebhaften und sehr aktiven, vielleicht sogar verspielten Hund. Darüber hinaus eignet sich dieser Name ganz hervorragend für treue Vierbeiner, die ihren Frauchen und Herrchen auch in schwierigen Lebenslagen ein verlässlicher und tapferer Begleiter sind.

Varianten des Namens

• Franko • Frank • Franck • Franek • Franklyn

Namenstage

• 4. Oktober