Eva

Herkunft

Eva stammt aus dem Hebräischen. Lange Zeit war der Name durch die Sünde von Eva und Adam aus dem Alten Testament verpönt. Heute jedoch gilt der weibliche Vorname als traditionell und ist seit der Reformation in Deutschland stark verbreitet. Im 20. Jahrhundert zählte der biblische Name häufig zu den beliebtesten für Mädchen.

Bedeutung

Der Name Eva wird von dem Wort "chajjah" abgeleitet, was "lebendig" bedeutet. Demnach ist Eva "die Lebendige" oder "die Lebensspenderin". Eva passt zu gutmütigen und treuen Haustieren, die aktiv sind und ein ausgeprägtes Spielverhalten besitzen. Durch die Kürze des Namens benötigt das Tier keinen Spitznamen, um effektiv herbeigerufen zu werden.

Namenstag

14. März, 5. April, 4. Juni, 24. Dezember

Varianten

Effy, Ebby, Evi, Evita, Eve