Brady

Herkunft

Brady ist ein beliebter englischer Nachname, der ursprünglich aus dem Gälischen kommt. Durch die Vielzahl an irischen Immigranten, die im Laufe der Zeit in die Vereinigten Staaten eingewandert sind, hat sich der Name dort stark verbreitet. Durch die amerikanische Serie „The Brady Bunch”, eine der letzten großen Familiensitcoms, erreichte der Name auch internationale Beliebtheit. Im Zentrum dieser stehen die Bradys, eine neunköpfige Stieffamilie. In den letzten 30 Jahren konnte sich Brady zudem auch als meist männlicher Vorname durchsetzen.

Bedeutung

Der Name Brady entwickelte sich aus einem anderen irischen Nachnamen, Ó Brádaigh. Dieser bedeutet so viel wie „Nachfahre Brádachs”. Dieser Name ist wiederum eine Kurzform von Brághadach, einem gälischen Wort, das etwa als „breit-brüstig” oder auch lebhaft und munter übersetzt wird. Brady ist somit ein moderner Name, dessen Wurzeln aber tief reichen und einen Welpen beschreiben, der sich voller Leben und mit stolzgeschwellter Brust der Welt stellt.

Varianten des Namens

• Braidy • Braden

Namenstage

Es sind keine Namenstage bekannt.