Unsere geliebten Vierbeiner begleiten uns heute fast überall hin. Für viele Hundebesitzer ist daher klar: Auch im Urlaub soll der Liebling dabei sein. Damit alles entspannt abläuft, verlosen wir ein RelaxoDog im Wert von 130 Euro und haben für Sie viele weitere Tipps für den perfekten Hunde-Urlaub zusammengestellt.

Auswahl des Reiseziels

Mittlerweile gibt es zahlreiche tolle Möglichkeiten für den Urlaub mit Vierbeinern. Viele Hotels, Pensionen und Ferienhäuser erlauben das Mitbringen des Lieblings und stellen teilweise sogar besondere Services für Hunde zur Verfügung. Bei der Wahl des Reiseziels sollten nahegelegene Länder wie z.B. Österreich, Italien, Frankreich oder Holland bevorzugt werden. Und natürlich kann man auch in heimischen Gefilden einen tollen und entspannten Urlaub mit Hund verbringen. Alles, was man gut mit dem Auto erreichen kann, ist auch für Hunde eine akzeptable Urlaubsmöglichkeit. Eine Hundetransportbox sollte dabei natürlich nicht fehlen. Was Sie für eine Autofahrt mit Ihrem Liebling sonst noch beachten sollten, haben wir für Sie in unseren Tipps zusammengefasst.

Grundsätzlich gilt bei der Auswahl des Reiseziels für einen Urlaub mit Hund: Achten Sie auf ein gemäßigtes Klima, ausreichende Möglichkeiten zum Auslauf und möglichst viel Natur. Hunde lieben Wälder, Wiesen, Flüsse, Berge und natürlich auch Strand und Meer. Eine Internetseite mit vielen hundefreundlichen Unterkünften in allen möglichen Ländern finden Sie unter www.hundeurlaub.de.

Vorbereitung des Hunde-Urlaubs

Bevor Sie mit Ihrem Vierbeiner ins europäische Ausland fahren, sollten Sie auf jeden Fall die Einreisebestimmungen für Hunde in Ihrem gewünschten Zielland überprüfen. In einigen Ländern gelten bestimmte Regeln für unterschiedliche Rassen. Zudem benötigen Sie für Reisen mit Ihrem Hund innerhalb der EU einen Heimtierausweis. In diesem müssen mindestens eine gültige Tollwutimpfung und die Mikrochip-Nummer Ihres Lieblings vermerkt sein. Vor einer Reise sollten Sie in jedem Fall Ihren Tierarzt aufsuchen und abklären, welche Impfungen Ihr Vierbeiner benötigt. Leider gibt es in Europa zahlreiche Hundekrankheiten, zum Beispiel Leishmaniose und Babesiose (Hundemalaria). Durch gute Vorsorge kann eine Ansteckung aber vermieden werden. Weitere Informationen zum Thema "Urlaub mit Hund" finden Sie auch in AGILAs Tiermagazin (inkl. Reise-Checkliste) oder im Ratgeber "Unterwegs mit Haustieren".

Gewinnspiel: Entspannt in den Urlaub

Eine lange Autofahrt, die neue Umgebung, eine fremde Unterkunft und viele unbekannte Hundefreunde: So eine Urlaubsreise kann für die Fellnase ganz schön aufregend sein. Die Tiefenentspannungstherapie RelaxoDog hilft Ihrem Liebling den Urlaub mit Ihnen so richtig zu genießen. RelaxoDog kann durch den eingebauten Akku auch unterwegs, z.B. im Auto, angewandt werden. Eine Laufzeit von bis zu 36 Stunden sorgt bei Bedarf für eine dauerhafte Entspannung Ihres Lieblings in Stress-Situationen.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, senden Sie einfach bis zum 31.07.2016 (18 Uhr) eine E-Mail mit dem Betreff "RelaxoDog" und Ihrer Adresse an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Nach Ablauf der Frist ziehen wir den glücklichen Gewinner. Teilnahme ab 18. Ausgeschlossen sind lediglich die Mitarbeiter der Wertgarantie Group. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von zwei Wochen, wird der Gewinn unter den verbleibenden Teilnehmern neu verlost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Hundespaß vor Ort

Eine tolle Möglichkeit, etwas mit dem Vierbeiner zu unternehmen, aktiv zu werden und gleichzeitig neue Menschen und Hundehalter kennenzulernen, bieten gemeinsame Wander- oder Kanutouren, die von verschiedenen Dienstleistern angeboten werden. Ein Hundeurlaub sollte natürlich immer viel Auslauf und Beschäftigung für Ihren Vierbeiner enthalten. In Deutschland gibt es zum Beispiel zahlreiche beliebte Hundestrände an der Nord- und Ostsee, an denen sich Ihr Liebling austoben kann.

Wir wünschen Ihnen einen tollen und erholsamen Urlaub mit Ihrem Hund!

(1)