Unsere geliebten Vierbeiner begleiten uns heute fast überall hin. Doch vor dem Urlaub heißt es oft: Der Hund muss leider zu Hause bleiben. In vielen Hotels sind Vierbeiner nicht erlaubt. Und je nachdem wo man hinfahren möchte, ist es auch einfach zu viel für den Hund, für ein bis zwei Wochen eine lange Flugstrecke auf sich zu nehmen. Doch inzwischen gibt es immer mehr tolle Möglichkeiten für den Urlaub mit Hund. Bevorzugt bleibt man dann natürlich in Deutschland oder fährt in angrenzende Länder, die man leicht mit dem Auto erreichen kann. Die Hundetransportbox sollte dabei natürlich nicht fehlen.

Eine ganz tolle Möglichkeit, etwas mit dem Vierbeiner zu unternehmen, aktiv zu werden und gleichzeitig noch neue Menschen und Hundehalter kennenzulernen, bieten die Dogstours. Jeden Monat werden zahlreiche unterschiedliche Wandertouren innerhalb Deutschlands angeboten. Einige sind bereits ausgebucht, doch es lassen sich noch ein paar schöne Ausflüge für dieses Jahr finden.

Auch an der deutschen Küste kann man seinen Urlaub mit Hund verbringen. Das Hotel Schlossgut Groß Schwansee ist beispielsweise bestens auf vierbeinige Besucher eingestellt und stellt bei Ankunft Futternapf und Decke bereit. Ein angrenzender Wald, die große Parkanlage und der nahegelegene Strand laden zum Spielen und Spazierengehen mit dem Vierbeiner ein. Es werden sogar geführte Wandertouren angeboten.

Urlaub mit Hund im Ausland

Für diejenigen, die nicht in Deutschland bleiben möchten, aber dennoch einen Urlaub mit Hund anstreben, sind unsere Nachbarländer Österreich und Schweiz besonders gut geeignet. Das Klima ist dort ganzjährig gemäßigt, sodass der Hund sich jederzeit wohl fühlen sollte. Im Hochsommer muss natürlich auch hier darauf geachtet werden, dass der Vierbeiner genügend trinkt und keine stundenlangen Wanderungen in der Mittagshitze unternommen werden. In Österreich und der Schweiz bietet die Natur neben ausgedehnten Wäldern, Wiesen und Flüssen auch viele Berge. Das ist für die meisten deutschen Hunde unbekanntes Terrain und daher für eine Erkundung besonders interessant.

Natürlich ist ein Urlaub mit Hund auch in anderen europäischen Ländern wie Holland, Frankreich und Italien kein Problem. Diese Länder gelten als sehr hundefreundlich und haben neben vielen Hundestränden auch tolle Natur und passende Unterkünfte zu bieten. Eine Internetseite mit vielen hundefreundlichen Unterkünften in allen möglichen Ländern finden Sie unter www.hundeurlaub.de. Natürlich greifen auch im Urlaub die Hundehaftpflicht- und die Hundekrankenversicherung, falls vor Ort etwas passiert.

Foto: © Halfpoint/fotolia.com

(0)